2. Teilwettbewerb BAVARIAN OPEN

Am 02.06.2018 beim VM Regensburg e.V.    //    Lesedauer: 2 Minuten

Text:  Reimund Schwitalla    //    Bilder:  Manfred Schön

Liebe Freunde des Motorkunstfluges F3A in Bayern.

Nun hat auch der 2. TW der Bavarian Open erfolgreich stattgefunden.

Am 02.06.2018 kamen wieder bei der VM Regensburg e.V. die Motorkunstflug Interessierten zusammen, um die Rangfolge zum 2. Teilwettbewerbs zur Bayerischen Meisterschaft F3A zu bestimmen. Es waren 23 Piloten in allen 3 Klassen F3A (P-19), F3A-B (A-18) und F3A-C (2018) angereist und stellten sich dem Wettbewerb. Auch unsere Freunde aus Österreich waren wieder am Start.

Unter der erfahrenen Wettbewerbsleitung von Hubert Bäumel und dem Organisationsleiter Ingo Kalke (1. Vorsitzender des Vereins) machte auch das Wetter mit und bescherte allen Piloten einen großartigen Trainings- und Wettbewerbstag. Auch wenn sich dunkle Wolken am Himmel zeigten, blieb es warm und trocken. Daher konnten in allen Klassen jeweils die 3 geplanten Durchgänge geflogen werden.

Ergebnis der Klasse F3A
(P-19 / Expertenklasse)

 

Platz 1:  Bernd Enenkl

Platz 2:  Raphael Prüfer

Platz 3:  Manfred Schön

Ergebnis der Klasse F3A-B
(A-18 / Sportklasse)

 

Platz 1:  Hubert Bäumel

Platz 2:  Robert Bichler

Platz 3:  Martin Biller

Ergebnis der Klasse F3A-C
(Hobbyklasse)

 

Platz 1:  Bernhard Wosnitza

Platz 2:  Jürgen Gareis

Platz 3:  Heinz Rost


Als Besonderheit in Regensburg bekommt der Letztplatzierte im A-Programm zum Trost einen Ring Regensburger Würste, diesmal war es Sebastian Pöllmann. Die leibliche Versorgung mit Speisen und Getränken war einfach wieder sehr gut.

Ein herzlicher Dank ergeht daher an alle Teilnehmer, an die Punktwerter, an die Organisationsleitung und vor allem an die Mitglieder und Frauen der MV Regensburg e.V., auch im Namen des Fachreferenten F3A im LVB Manfred Schön.