Saisoneröffnung F3A-Motorkunstflug

Am 21.04.2018 beim MC Schiefbahn e.V.    //    Lesedauer: 3 Minuten

Text:  Reimund Schwitalla    //    Bilder:  Peer Brückner,  Nikos Kioroglou

Die Organisationsleitung F3A-Motorkunstflug um Maurice Lumm und Christian Komfort hatte für den 21.04.2018 zur Saisoneröffnung nach Willich/Schiefbahn eingeladen. Die Themen waren Konzeptvorstellung, Punktwerter-Seminar und ein gemeinsames Training der neuen Flugprogramme. Insgesamt kamen 20 Teilnehmer, Piloten, Punktwerter und Referenten, um den Ausführungen von Peter Uhlig zu folgen.

 

Nach der Begrüßung durch den Aktivensprecher Nils Brückner wurde den Teilnehmern auf Basis der Power Point Präsentationen von Peter Uhlig die Grundlagen und Neuerungen für das Fliegen und Bewerten von Flugfiguren nähergebracht. Dann wurden ebenfalls im Detail die Programme P-19 und F-19 durchgesprochen. Hier gibt es ein paar heikle Flugfiguren, die schon einer genauen Interpretation bedürfen. Dies führte auch zu einer regen Diskussion unter den Teilnehmern. 

Nach diesem theoretischen Teil im Landgut Ramshof ging es zum Flugplatz des MC Schiefbahn e.V. in die Praxis. Dort hatten die Piloten Peter Haase, Gregor Wetzel, Peer Brückner, Hannes Kolks und Henri Haug die Gelegenheit ihren aktuellen Stand des Trainings zu zeigen. Danach durften sie sich der kritischen Diskussion aller Punktwerter stellen. Aber die Flugsaison 2018 fängt ja erst an.

Vielen Dank für die perfekte Organisation an Christian Komfort und den, wie immer, professionellen Ausführungen von Peter Uhlig. Es war ein gelungener und informativer Tag. Wir alle freuen uns auf die gemeinsame F3A-Motorkunstflugrunde 2018 des DMFV und DAeC.